FAQ

FAQ

Hier erhalten Sie einen Überblick über die am häufigsten gestellten Fragen. Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen können!

Wie verhalte ich mich richtig bei Stromausfall?

Bitte informieren Sie sich ausführlich auf unserer Infoseite zum Thema Stromausfall.

Wie verhalte ich mich richtig bei Gasgeruch?

Bitte informieren Sie sich hier ausführlich auf unserer Infoseite zum Thema Gasgeruch.

Wie kann ich meinen Zählerstand mitteilen?

Einmal im Jahr, zur Jahresablesung, schalten wir Ihnen ein Portal für einen gewissen Zeitraum frei. Hier können Sie Ihren Zählerstand eintragen und online übermitteln.

Sie können uns auch zwischendurch Ihren Zählerstand mit Ablesedatum per Post, Mail oder telefonisch mitteilen. Dieser wird dann als Zwischenablesung im System erfasst.

Wie lese ich meinen Zähler ab?

Haben Sie einen Eintarifzähler, finden Sie darauf nur ein Rollenwerk oder eine digitale Anzeige mit einer Zahlenreihe. Diese zeigt Ihnen bei Strom den Verbrauch in Kilowattstunden (kWh), bei Gas und Wasser in Kubikmetern (m³) an.

Wenn Sie Wärmestrom verwenden, haben Sie einen Doppeltarifzähler. Dieser hat zwei Rollwerke oder digitale Anzeigen mit Zahlenreihen, „HT“ (Hochtarif) oben und „NT“ (Niedertarif) unten.

Beim Ablesen achten Sie bitte darauf, uns die Kommastellen NICHT mitzuteilen.

Was bedeuten HT und NT auf meinem Zähler?

Diese Bezeichnungen betreffen Sie nur, wenn Sie Wärmestromkunde sind. „HT“ steht für Hochtarif, „NT“ für Niedertarif. Der Hochtarif enthält die Energie, die Sie tagsüber verbrauchen, der Niedertarif den günstigeren Nachtstrom.

Wie kann ich meinen Abschlag anpassen?

Wenn Sie kontrollieren möchten, ob Ihr aktueller Abschlag für Strom, Wasser oder Gas noch zu Ihrem Verbrauch passt, können Sie uns gerne Ihren Zählerstand übermitteln und wir rechnen für Sie nach.

Leben vielleicht mehr Personen in Ihrem Haushalt? Haben Sie sich einige neue Elektrogeräte angeschafft? Alte Geräte verbrauchen mit den Jahren immer mehr Strom und werden so zu regelrechten „Stromfressern“. Damit Sie nicht plötzlich hohe Summen nachzahlen müssen, nutzen Sie die Möglichkeit, Ihren Abschlag anzupassen.

Dafür schreiben Sie uns bitte Ihre Kundennummer, Verbrauchstellennummer, den Zählerstand und das Ablesedatum per Post oder E-Mail oder aber bringen dies persönlich in unserem Kundenzentrum vorbei. Wenn Sie diese Daten zur Hand haben, können Sie uns dies auch gerne telefonisch übermitteln.

Wie kann ich meine Bankdaten zur SEPA Lastschrift oder Guthabenauszahlung zur Verfügung stellen?

Nutzen Sie ganz einfach das unten stehende SEPA Formular und senden Sie es uns unterschrieben 

per Post an:

Energie und Wasser Wahlstedt/ Bad Segeberg GmbH & Co. KG (ews)
Kurhausstr. 14
23795 Bad Segeberg

oder per Fax an: 045 51-89 39 00-10.

SEPA Lastschrift Mandat

Ich möchte umziehen. Was muss ich machen?

Wenn Sie umziehen, senden Sie uns bitte das unten stehende Übergabeprotokoll ausgefüllt per Post oder E-Mail zu. Sie können dies auch persönlich im Kundenzentrum abgeben.

Wenn Sie auch nach Ihrem Umzug ews-Kunde bleiben möchten, senden Sie uns bitte rechtzeitig auch die neuen Adressdaten zu und informieren Sie uns über den anstehenden Umzug.

Übergabeprotokoll zum Download

Was mache ich, wenn ich meine Rechnung nicht zahlen kann?

Kontaktieren Sie uns am besten direkt und persönlich. Kommen Sie gerne bei uns im Kundenzentrum vorbei und wir schauen uns alles gemeinsam an, damit wir schnellstmöglich eine Lösung für Sie finden. 

Welche Förderprogramme für Neubauten und energetische Sanierungen gibt es?

Wenn Sie ein Haus bauen oder Ihr Gebäude energetisch sanieren möchten, steht Ihnen die KfW, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, zur Seite. Hier finden Sie viele Förderprogramme zur finanziellen Unterstützung Ihrer Projekte. Schauen Sie gerne auf der Website der KfW nach mehr Informationen. 

Für eine einfache Übersicht der Förderprogramme nutzen Sie auch unsere Fördermittelauskunft.